Betriebliche Altersversorgung

Begriff der Betrieblichen Altersversorgung
Eine betriebliche Altersversorgung (bAV) liegt vor, wenn der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer aus Anlass eines Arbeitsverhältnisses Versorgungsleistungen bei Alter, Invalidität und/oder Tod zusagt. Der Arbeitgeber haftet gemäß § 1 BetrAVG (1) Satz 3 für die gemachte Zusage, auch wenn der Versorgungsträger die Leistung nicht (mehr in voller Höhe) erbringen kann (vgl. u.a. den §314 VAG und/oder das BAG-Urteil vom 19.06.2012).

Herausforderungen der BAV: kein Geld, Haftung, Ergebnis
Die Betriebliche Altersversorgung ist an sich eine tolle Einrichtung, aber mit mehreren Herausforderungen versehen. 

Viele ArbeitnehmerInnen mit einem Brutto-Einkommen bis ca. 2500/3000 Euro pro Monat können sich eine BAV gar nicht leisten - hierbei können wir helfen. Es gibt nämlich die Möglichkeit einer "kostenfreien Direktversicherung" - das Netto-Einkommen der Arbeitnehmer bleibt gleich und beim Arbeitgeber werden keine zusätzliche Kosten verursacht.

Aber die zwei entscheidenden Herausforderungen, die mit der aktuellen "Niedrigzinsphase" verstärkt zu Tage treten, sind die Haftung des Arbeitgebers für die BAV und das Ergebnis für die Mitarbeiter - aber auch hier gibt es, zumindest für die Zukunft, erfolgversprechende Lösungen.   

Erst-Überprüfung/Hinweis
Für eine Erstüberprüfung der Haftungs- und Ergebnisfragen in der Betrieblichen Altersversorgung gibt es einen einfachen Weg. 

Senden Sie uns als Arbeitgeber oder als Arbeitnehmer eine (eingescannte) "Kopie" Ihrer Direktversicherung oder Pensionskasse (Name gerne geschwärzt, das Geburtsdatum aber lesbar) zu.

Wir überprüfen dann gerne kostenfrei und unverbindlich das wahrscheinliche Haftungsvolumen und teilen Ihnen das Ergebnis mit, welches der/die ArbeitnehmerIn voraussichtlich erreichen wird - und welches Ergebnis er mit einem optimierten Tarif und gleichem Beitrag erreichen könnte.

Fordern Sie einen Beratungstermin über unser Kontaktformular oder unter 089/43651895 an - oder senden Sie die Kopie Ihrer Direktversicherung, Pensionskasse, ... an s.mai@nettofinanz.eu.