PKV Arbeitgeberzuschuss senken

Der Arbeitgeberzuschuss zur PKV beträgt für das Jahr 2016 pro Monat maximal 309,34 Euro und kann durch eine Überprüfung der PKV-Tarife eines jeden einzelnen Arbeitnehmers in den meisten Fällen um 500 bis 1000 Euro pro Jahr gesenkt werden - auch und gerade für private und öffentliche Kliniken/Krankenhäuser oder Industriebetriebe interessant, weil das Betriebsergebnis direkt und positiv beeinflusst wird.

Der Arbeitnehmer spart sich ebenfalls Beiträge zwischen 1000 und 3000 Euro pro Jahr und behält mindestens das gleiche Leistungsprofil.

Es findet hierbei kein Gesellschaftswechsel oder gar ein "Neuverkauf" statt, d.h. der Mitarbeiter/Versicherte bleibt bei seiner Gesellschaft, behält seinen bisherigen Versicherungsschutz und seine Altersrückstellungen.

Als Dienstleister verhelfen wir dem Versicherten lediglich zu seinem Recht, nach §204 VVG in einen für ihn kostengünstigeren Tarif zu wechseln.

Die meisten Versicherungsgesellschaften behindern dieses Wechselrecht, statten die neuen Tarife mit geringeren Leistungen aus und/oder erhöhen den Selbstbehalt.

Nutzen Sie deshalb unsere Dienstleistung. Eine Honorarzahlung erfolgt erst/nur bei Erfolg (= realisierte Ersparnis) und finanziert sich aus der Ersparnis selbst. Lesen Sie mehr oder überprüfen Sie das Einsparpotenzial in der PKV an Hand Ihres eigenen Vertrags selbst.