Realisierung der NETTO-Entgelt-Optimierung

Es sind nur einige Schritte, wie Unternehmen/Arbeitgeber ihren MitarbeiterInnen zwischen ca. 70 und 120 Euro an NETTO verfügbarem Einkommen pro MONAT zukommen lassen können. Die NEO ist für alle MitarbeiterInnen mit einem monaltichen BRUTTO von ca. 1300 bis 4000 Euro - besonders interessant ist die NEO für die MA-Innen der Lohnsteuerklassen I, II und V ab ca. 1300 Euro Brutto. Bei den LSt-Klassen III und IV sollte ein Brutto-Einkommen von > ca. 2000 Euro/Monat vorhanden sein.       

1. Potenzialanalyse
Zunächst findet eine Überprüfung statt, ob die NEO für das Unternehmen sinnvoll ist. Die erfolgreiche Einführung hängt nämlich von verschiedenen Einflußfaktoren ab, z.B.
- Größe des Unternehmens
- Struktur der Mitarbeiter bzgl. Lohnhöhe und Steuerklassen
- vorhandene Benefit-Systeme

2. Auswahl der Netto-Entgeltbausteine
Anschließend werden die Netto-Entgeltbausteine ausgewählt, welche den MitarbeiterInnen zu mehr NETTO verfügbarem Einkommen vehelfen sollen, z.B. Shopping-Card (44 Euro), Internetpauschale (50 Euro), Essensgutscheine, Fahrtkosten-, Bekleidungszuschuss, ... . In der Regel werden 4 bis 7 Standardbausteine gewählt.

3. Verbindliche Auskunft nach §42e EStG 
Der Dienstleister, z.B. die NettoFinanz, erstellt mit Hilfe von Fachanwälten die Ergänzungen zu den Arbeitsverträgen und die Formulierung zur verbindlichen Voranfrage gemäß §42e EStG.

4. Einbuchung der NETTO-Entgeltbausteine
Nach dem positiven Bescheid zum §42e EStG beginnt die Beratung und "Einbuchung" der NETTO-Entgeltbausteine für die MitarbeiterInnen in die Lohnbuchhaltung (bei Standardsystemen wie DATEV, ... bis SAP problemlos möglich).     

5. Betreuung und Weiterentwicklung
Laufende Anpassung des Systems und Beratung weiterer/neuer MitarbeiterInnen zur NEO durch den Diensteister.

Anmerkung: Die NEO verursacht für den Arbeitgeber mit Ausnahme der Anwaltskosten und der 42e-Anfrage beim zuständigen Finanzamt keine zusätzlichen Kosten. Die "NETTO-Lohnerhöhung" von ca. 70 bis 120 Euro pro MONAT und die Kosten für den Dienstleister finanzieren sich aus dem System der NEO heraus.

Für Fragen und weitere Informationen nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder rufen Sie uns unter 089/43651895 an.